Tipps zum Abnehmen

Tipps zum Abnehmen

 

“Ein gesunder Geist lebt in einem gesunden Körper” ist eine alte Weisheit. Heutzutage ist das besonders relevant, da wir ständig erschreckende Statistiken zur Fettleibigkeit sehen, die nichts Gutes verheißen. Was einige Menschen zu vergessen scheinen, ist, dass unser Körper unser Schutzplatz, unser Tempel ist, und wenn man nach Gelassenheit und innerer Ruhe sucht, gesünder und fitter werden und den eigenen Körper verbessern sollte, um dann mal zu sehen, was passiert.  Einer der Indikatoren für einen gesunden Körper ist der BMI (Body Mass Index). Der BMI ist Ihr Gewicht in Kilogramm geteilt durch das Quadrat Ihrer Größe in Metern. Laut der Weltgesundheitsorganisation wird ein Mensch mit einem BMI größer oder gleich 25 als übergewichtig betrachtet. Übermäßiges Gewicht erhöht das Risiko von schweren Gesundheitsproblemen. Sie können Ihre Größe nicht ändern, aber wohl Ihr Gewicht.

 

Der richtige Ansatz

 

Sie haben wahrscheinlich schon gehört, dass, wenn Sie Gewicht verlieren und halten wollen, müssen Sie Ihren Lebensstil ändern. Nun, das ist auch wahr. Sich an rigide Diäten zu halten, mag temporäre Resultate bringen, aber auf lange Sicht verursachen sie irreversiblen Schaden an Ihrer Gesundheit. Die beste und gesündeste Art mit Übergewicht fertig zu werden, ist, die Kalorienaufnahme zu reduzieren und mehr Sport zu treiben. Das sollte Ihr und Ihr Lebensweg Mantra sein.

 

Kalorienaufnahme reduzieren

 

Der menschliche Körper ist einzigartig. Wenn wir mehr Energie (Kalorien) aufnehmen als wir brauchen, speichert unser Körper diese und wandelt sie in Fett um. Um den Körper davon abzuhalten, Energiereserven anzulegen, müssen Sie die Kalorienaufnahme reduzieren. Das können Sie tun, indem Sie sich für Früchte, Obst, Fisch, mageres Fleisch und Weizen anstatt Gebäck, fettes Fleisch und gebratene Kartoffeln entscheiden. Die Portionsgröße zu reduzieren ist eine weitere großartige Methode. Die beste Option wäre, weniger aber öfter zu essen. Sie sollten 4-5 mal täglich zur selben Zeit essen. Vermeiden Sie zusätzlich süße Getränke, da die meisten davon enorme Mengen an Zucker enthalten.

Langsam essen

Langsames Essen hilft mit weniger Essen satt zu werden. Die Interaktion zwischen Hirn und Verdauungshormonen ist wichtig. Allerdings braucht es ein wenig Zeit, bis das hormonale System zu arbeiten anfängt. Darum fühlen wir uns nach etwa 20 Minuten essen satt. Wenn Sie also sehr schnell essen, riskieren Sie, zuviel zu Essen, da Ihr Körper nicht genug Zeit hat zu sagen: ‘Ich bin bereits satt’.

Den Magen austricksen

 

Es gibt Dehnungsrezeptoren im Magen. Diese senden Signale an das Gehirn und Sättigungshormone werden freigelassen. Diese Rezeptoren werden aktiviert, wenn der Magen voll ist, egal ob mit Essen oder Wasser. Wenn Sie also hungrig sind, trinken Sie ein Glas Wasser und tricksen Sie Ihren Magen aus.

Spätes Essen macht dick

Nicht nach 18:00 Uhr zu essen, ist für diejenigen, die Gewicht verlieren wollen, zur Regel geworden. Allerdings gibt es ein paar Nuancen, die Sie kennen sollten. Kalorien fangen nicht automatisch an, in Fett verwandelt zu werden, wenn es 18:00 Uhr schlägt. Die Zeit der letzten Mahlzeit am Tag hängt von der Zeit ab, zu der Sie schlafen gehen. Sie sollten mindestens 4 vier Stunden vor dem Schlafengehen nichts mehr essen. Der Grund warum nächtliches Essen so ungesund ist, ist, dass Ihr Metabolismus nachts langsamer ist. Der Metabolismus regelt alle chemischen Prozesse in unserem Körper. Die biologische Uhr (zirkadischer Rhythmus) reguliert den Metabolismus abhängig von der Tageszeit.

 

Energieverbrauch erhöhen

 

 

Ein optimaler Plan zum Gewichtsverlust enthält definitiv sportliche Aktivitäten. Wenn wir Sport treiben oder anderweitig aktiv sind, braucht unser Körper mehr Energie. Die Hauptquelle davon ist Fett, daher verbraucht unser Körper Fett und bekommt die nötige Energie. Die besten Übungen zum Abnehmen sind diejenigen, bei denen der gesamte Körper beteiligt ist, beispielsweise Joggen, Schwimmen oder Radfahren. Sie können auch Freizeitaktivitäten ausführen oder zu Fuß gehen, anstatt das Auto zu benutzen.

Wasser trinken

Die erforderliche Wassermenge ist individuell und hängt vom Körpergewicht und sportlichen Aktivitäten ab. Es wird empfohlen 6-8 Glas Wasser täglich zu trinken. Menschen, die genug Wasser trinken, haben weniger Appetit und konsumieren weniger Kalorien. Wasser ist auch für alle körperlichen Funktionen notwendig.

Die Wichtigkeit des Schlafs

Forscher, die Schlafgewohnheiten untersucht haben, haben entdeckt, dass Fettleibigkeit mit kurzer Schlafdauer verbunden ist. Es gibt verschiedene potentielle Mechanismen, die erklären, wie Schlafmangel zur Gewichtszunahme führt. Diese beinhalten Ungleichgewicht von Hormonen, die Hunger kontrollieren (Leptin und Ghrelin), mehr Zeit zum Essen und verringerte sportliche Aktivität aufgrund von Müdigkeit. Außerdem wurde beobachtet, dass Menschen, die wenig Schlafen, eine geringere Körpertemperatur haben. Dadurch ist ihr Energieverbrauch gesenkt. Wenn Sie also abnehmen wollen, sollten Sie nachts 7-8 Stunden schlafen.

Tipps zum Abnehmen
  • Lebensmittel mit wenig Kalorien auswählen
  • Portionsgrößen von Mahlzeiten verringern
  • 4-5 mal täglich essen
  • Regelmäßig essen
  • Langsam essen
  • Bei Hunger Wasser trinken
  • Vier Stunden vor dem Schlafengehen nichts essen
  • Mehr Sport treiben
  • 6-8 Glas Wasser trinken
  • Nachts 7-8 Stunden schlafen

 

 

Dr.med.Ender Bademkiran

 

Adipositas und metabolische Chirurgie

Obesity and Metabolic Surgeon

Obezite ve Metabolik Cerrahisi

Bir Cevap Yazın

Aşağıya bilgilerinizi girin veya oturum açmak için bir simgeye tıklayın:

WordPress.com Logosu

WordPress.com hesabınızı kullanarak yorum yapıyorsunuz. Çıkış  Yap /  Değiştir )

Google fotoğrafı

Google hesabınızı kullanarak yorum yapıyorsunuz. Çıkış  Yap /  Değiştir )

Twitter resmi

Twitter hesabınızı kullanarak yorum yapıyorsunuz. Çıkış  Yap /  Değiştir )

Facebook fotoğrafı

Facebook hesabınızı kullanarak yorum yapıyorsunuz. Çıkış  Yap /  Değiştir )

Connecting to %s